tigovit goes Arab Health 2020


03. Februar 2020

Vergangene Woche stand ganz im Zeichen der Arab Health 2020: Auf der größten Gesundheitsmesse im arabischen Raum traf tigovit-Gründerin Tanja Hohenester in Dubai gesundheitsinteressiertes Publikum, andere Händler sowie Geschäftskontakte.

Eine Begegnung, die lange in Erinnerung bleiben wird, ist die mit dem stellvertretenden Gesundheitsminister der arabischen Emirate, Nasser Khalifa Al Budoor. „Was für eine Ehre! Nur wenige erhalten die Möglichkeit, dem Minister die eigenen Produkte vorzustellen“, erklärt Tanja Hohenester. „Beide Premium-Produkte tigovit und tigosol beinhalten nur das Beste aus dem grünen Tee, sind in ihrer Formulierung einzigartig und „Made in Germany“. Argumente, die ihn überzeugt haben.“

Die Arab Health ist die größte und bedeutendste Fachmesse für Gesundheit und Medizin in der MENA Region. Schwerpunkt liegt in der Medizintechnik und Elektromedizin, sowie den Bereichen Physiotherapie-Orthopädietechnik, Bedarfs und Verbrauchsartikel.

Mit über 78000 Besuchern aus 66 Länder, auf einer Fläche von über 64000qm, ist sie der Treffpunkt um die passenden Kunden, Händler und Distibutoren für diese Region und ihre Produkte zu finden. Begleitend zur Messe werden insgesamt 19 Fachkonferenzen rund um die Themen Business, Management und CME (Continuing Medical Education) gehalten, welche die neuesten Updates und Einblicke in modernste Verfahrenstechniken und Kompetenzen vermitteln.

Zurück zur Übersicht