tigovit auf der 46. Fortbildungswoche der Bayerischen Gynäkologen


17. Dezember 2018

Wie schon im vergangenen Jahr schließt sich der Kreis der tigovit-Veranstaltungen für 2018 im schönen Oberlech am Arlberg: Geschäftsführerin Tanja Hohenester stellte bei der 46. Fortbildungswoche der bayerischen Gynäkologen das vegane und pestizidfreie Nahrungsergänzungsmittel vor.

Während in den ersten Jahren die Psychosomatik im Vordergrund stand, wurde das Fortbildungsspektrum bald auf alle relevanten gynäkologischen und geburtshilflichen Bereiche ausgedehnt. Die Veranstaltung wuchs zu einer hochkarätigen Fortbildungswoche mit Referenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Seither Jahren ist für zahlreiche Gynäkologinnen und Gynäkologen die »Fortbildungswoche Oberlech« in der zweiten Dezemberwoche ein fester Bestandteil.

Der Grüntee-Komplex tigovit ergänzt das Angebot der hochkarätigen Nahrungsergänzungsmittel während der Fortbildungswoche.  Ein gemeinsamer Bezug ist zudem die Anwenderbeobachtung die in 2018 im Auftrag der Frauenklinik Charité in Berlin in Aufrag gegeben wurde und sich an Myom-betroffene Frauen wandte, die naturheilkundlich die Myome mit EGCG behandeln wollten. Die ersten Ergebnisse dieser für die Frauenklinik interessanten Beobachtung werden im ersten Halbjahr 2019 erwartet.

 

Zurück zur Übersicht