Pestizidfrei: Grüner Tee in Bio-Qualität für tigovit


21. Oktober 2020

Ein altes chinesisches Sprichwort lautet „Berühmte Berge produzieren berühmten Tee“. Die Region der Yellow Mountains in der abgelegenen und unberührten Provinz Anhui in China ist berühmt für den Anbau von hochwertigsten grünen Tee und liefert die Pflanze aus dem der Extrakt für die tigovit-Kapseln gewonnen wird.

Chinas beste Ernte an grünen Tee für tigovit und tigosol

Jedes Jahr stattet Tanja Hohenester, Gründerin von tigovit, der Teeplantage in China einen Besuch ab, von der der Extrakt für ihre Grüntee-Produkte stammt. „Ich bin sehr glücklich, mich selbst davon überzeugen zu können, wie natürlich der Anbau der Grüntee-Pflanzen für tigovit erfolgt und wie sorgfältig von Hand die Pflanzen geerntet werden.

Die Menschen, die dort arbeiten, sehen es als ihre Mission an, grünen Tee in der natürlichsten Qualität, ohne Spritzmittel, ohne Gentechnik und ohne jegliche Schadstoffe anzubauen. So eine Reinheit in Bio-Qualität ist selten zu finden und ich bin stolz, diese Ernte jedes Jahr für die tigovit-Kapseln sichern zu können.“

Grüner Tee in Bio-Qualität: Keine Pestizide, keine Gentechnik

Seit über 20 Jahren erfolgt auf dieser biozertifizierten Teeplantage in der Provinz Anhui der Anbau des grünen Tees. Das garantiert eine Bodenreinheit, die über mehrere Jahrzehnte nicht mit Schadstoffen und Pestiziden in Berührung kam und auf der die Pflanzen abgeschieden ohne Abgase oder Umweltverschmutzung wachsen können.

Das Anbaugebiet befindet sich unweit der Yellow Mountains, die zu den berühmtesten und schönsten Bergregionen Chinas gehören. Wegen den ausgezeichneten klimatischen und umweltbedingten Konditionen werden den Grüntee-Pflanzen aus dieser Bergregion mehr Katechin-Polyphenolen als aus anderen Anbaugebieten zugesprochen.

Rund 5 Stunden von Shanghai entfernt, hoch in den Bergen liegt das Anbaugebiet für das reine EGCG von tigovit, das auf einer der weltweit wenigen biozertifizierten Grüntee-Plantagen wächst. Die Yellow Mountains gehören zu den berühmtesten und schönsten Bergregionen Chinas und wurden 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Wegen den ausgezeichneten Wachstumsbedingungen im Hochgebirgsklima werden in China den Grüntee-Pflanzen aus dieser Bergregion mehr Katechin-Polyphenolen als aus anderen Anbaugebieten zugesprochen.

Das herausragende Anbaugebiet in Anhui liefert die Grundlage für die naturbelassene Reinheit von tigovit. Die Felder, auf denen die Grünpflanzen wachsen, werden nicht mit Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt. Der Anbau erfolgt rein nach biologischen Maßstäben und ohne Einsatz von Gentechnik. Zudem liegen die Teefelder hoch und abgeschieden, so dass die Pflanzen nicht durch Abgase oder ähnliches verunreinigen.

Teeplantage, grüner Tee, EGCG, Anhui China

Die mehrfache Rückstandsanalyse, die für tigovit unabhängig vom Produzenten in Deutschland erfolgt, bestätigt die hohe und reine Qualität, die tigovit als naturreines und schadstofffreies Premium-Produkt unter den Grüntee-Präparaten hervorhebt.

Beste Grüntee-Qualität auf einen Blick

  • Der Extrakt stammt von den jungen Blättern der Grüntee-Pflanzen.
  • Er wird kontrolliert biologisch angebaut und vom Teeplantagen-Besitzer Mister Chang bewusst ohne den Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmittel kultiviert.
  • Aufgrund dieser biologischen Anbauweise sind die Grüntee-Extrakte naturrein, frei von Pestiziden und auch Schwermetallen.
  • Jede Lieferung der Grüntee-Extrakte wird vor ihrer Verarbeitung zu den tigovit-Kapseln oder den tigosol-Pastillen von unabhängigen deutschen Laboren auf 800 verschiedene Pestizid- und Schwermetallrückstände getestet.
  • Erst wenn die Reinheit der Grüntee-Lieferung aus China bestätigt ist, erfolgt die Verarbeitung.
  • Die Inhaltsstoffe aus den Blättern der Grüntee-Pflanze Camellia sinensis besonders schonend mit reinem Wasser extrahiert. Das Verfahren hinterlässt keinerlei chemische Rückstände und läuft ohne den Einsatz illegaler Lösungsmittel oder Chloroform unter strenger Einhaltung der Lebensmittelüberwachung FDA ab!

Holen Sie sich das Beste, was der grüne Tee zu bieten hat! Mehr dazu:

tigovit Grüntee-Kapseln

Die empfohlene Tagesdosis von 3 Kapseln tigovit enthält 480 mg EGCG, dem Equivalent von ungefähr 12 Tassen grünem Tee. tigovit bietet die Möglichkeit, grünen Tee mit seinen wertvollen Inhaltstoffen unkompliziert und in höchster Qualität einzunehmen.

tigosol Vitamin D-Komplex mit dem Bacillus subtilis

Der neu entwickelte tigosol Vitamin-D-Komplex ist eine Dreifachkombination bestehend aus dem Bakterium Bacillus subtilis, Vitamin D3 1.000 I.E. und 30 mg des Grüntee-Extraktes Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG) pro Pastille. Eine Packung reicht nach der Verzehrempfehlung von einer Pastille pro Tag für etwa einen Monat.

Zurück zur Übersicht