Pestizidfrei und naturrein: Das Anbaugebiet der tigovit-Grüntee-Pflanzen


04. Januar 2019

Ein altes chinesisches Sprichwort lautet „Berühmte Berge produzieren berühmten Tee“. Die Region der Yellow Mountains in der abgelegenen und unberührten Provinz Anhui in China ist berühmt für den Anbau von hochwertigsten grünen Tee und liefert die Pflanze aus dem der Extrakt für die tigovit-Kapseln gewonnen wird.

Rund 5 Stunden von Shanghai entfernt, hoch in den Bergen liegt das Anbaugebiet für das reine EGCG von tigovit, das auf einer der weltweit wenigen biozertifizierten Grüntee-Plantagen wächst. Die Yellow Mountains gehören zu den berühmtesten und schönsten Bergregionen Chinas und wurden 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Wegen den ausgezeichneten Wachstumsbedingungen im Hochgebirgsklima werden in China den Grüntee-Pflanzen aus dieser Bergregion mehr Katechin-Polyphenolen als aus anderen Anbaugebieten zugesprochen.

Das herausragende Anbaugebiet in Anhui liefert die Grundlage für die naturbelassene Reinheit von tigovit. Die Felder, auf denen die Grünpflanzen wachsen, werden nicht mit Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt. Der Anbau erfolgt rein nach biologischen Maßstäben und ohne Einsatz von Gentechnik. Zudem liegen die Teefelder hoch und abgeschieden, so dass die Pflanzen nicht durch Abgase oder ähnliches verunreinigen.

Die mehrfache Rückstandsanalyse, die für tigovit unabhängig vom Produzenten in Deutschland erfolgt, bestätigt die hohe und reine Qualität, die tigovit als naturreines und schadstofffreies Premium-Produkt unter den Grüntee-Präparaten hervorhebt.

Um das Beste von den Yellow Mountains und aus dem grünen Tee für sich zu nutzen empfehlen wir die tägliche Einnahme von tigovit: 1 Kapsel enthält 160 mg EGCG, was dem Trinken von ca. 4 Tassen grünem Tee entspricht. Die empfohlene Tagesdosis von 3 Kapseln tigovit enthält 480 mg EGCG, dem Equivalent von ungefähr 12 Tassen grünem Tee. tigovit bietet die Möglichkeit, grünen Tee mit seinen wertvollen Inhaltstoffen unkompliziert und in höchster Qualität einzunehmen.

Zurück zur Übersicht