Winter-Blues adé mit diesen Wohlfühl-Tipps!


28. September 2020
Adventliche Stimmung

Mit den fallenden Temperaturen kündigt sich der Winter an. Auch wenn viele wärmeren Temperaturen nachtrauern, gibt es Möglichkeiten, uns den Winter so schön und gemütlich wie möglich zu machen, um das Beste auch aus dieser Jahreszeit zu holen. Hier einige Ideen, wie die Winterzeit für Sie zu einer Genusszeit werden kann.

Düfte des Winters

Haben Sie sich in den kälter werdenden Tagen am Morgen an das offene Fenster oder Balkon gestellt und tief und eingeatmet? Wenn ja, nehmen Sie bewusst den sich veränderten Duft der Luft wahr? Er variiert vom Geruch nach Brennholz, dem stark wahrnehmbaren Duft des Kaffees nebenan oder dem Duft der Natur, die ihre Blätter abwirft und sich auf den Winter vorbereitet.

Gerüchte wirken stark auf unser Nervensystem ein und könnten laut wissenschaftlichen Untersuchungen auch die Laune heben und bei depressiven Verstimmungen helfen. Genau jetzt ist der perfekte Moment, Ihre persönlichen Wohlfühldüfte einzusetzen, um Ihr Zuhause zu einem einladenden Nest zu machen.

Arbeiten Sie mit Duftlampen, Diffusern und ätherischen Ölen wie:

  • Lavendel
  • Orange
  • Bergamotte
  • Nelke
  • Wacholder
  • Tanne

Aber das Dufterlebnis „Winter“ beschränkt sich nicht nur auf Duftöle. Die Nahrung kann auch zu einem sinnlichen Dufterlebnis werden. Kakao fördert die „Schoko“-Glücksgefühle und sein Duft löst die Bildung von Glückshormonen im Gehirn aus. Setzen Sie also auf Gewürze und entdecken Sie ihr Würzregal neu:

  • Zimt
  • Muskatnuss
  • Vanille
  • Kardamon

Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Die Farben des Winter

Ein Spruch besagt, dass es kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung dazu gibt. Das bedeutet eigentlich nur, dass die Sommer-Garderobe verstaut und die dickere, wärmere Kleidung herausgepackt werden muss. Einem Spaziergang steht nichts im Weg. Vergessen Sie nicht, wie wichtig frische Luft für Ihr allgemeines Befinden und für die physiologische Vorgänge im Körper ist. Versuchen Sie täglich einen Spaziergang zu machen, atmen Sie tief ein und genießen Sie das Ankommen in Ihrem Zuhause.

Herbstliche Stimmung mit Tee

Entspannungsrituale für Zuhause

Wer kennt sie nicht, die manchmal unbewussten Winterrituale, die wir liebgewonnen haben. Rein in das warme Zuhause und in die Wohlfühlsocken, um dann es sich auf der Couch mit einer Decke gemütlich zu machen. In den nördlichen Ländern Europas sind Lichter und Kerzen ein wichtiger Bestandteil zu dieser Jahreszeit, denn so holen sich die Skandinavier das Licht – wenn auch nur symbolisch – ein wenig zurück. Hier noch ein paar Ideen, wie Sie während des Tages für Entspannungsmomente „a la Winter“ sorgen:

  • Finden Sie ein neues Lieblingsbuch, und genießen Sie jede Sekunde damit.
  • Entdecken Sie neue Teesorten, die Sie auch gesundheitlich unterstützen.
  • Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie Ihr Schlafzimmer zu einer Kuschelhöhle.
  • Ist es nicht wunderschön, Briefe oder Postkarten zu bekommen? Machen Sie jemand eine Freude und melden Sie sich bei lieben Menschen auf diese – für heutige Zweiten ungewöhnliche – Weise.
  • Und der letzte und ultimative Tipp: Achten Sie auf Ihre Ernährung. Sie sind neben Ihren Liebsten der wichtigste Mensch in Ihrem Leben. Sorgen Sie deshalb für hochwertige Lebensmittel mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Denn der Frieden und die Gesundheit im Inneren, fördert und stärkt auch den Frieden und die Gesundheit im Außen.

Haben Sie Wohlfühlmomente, die Sie mit uns teilen wollen oder anderen Lesern als Tipp weitergeben möchten? Wir freuen uns sehr auf Ihre Erfahrungen und Ihren Kommentar!

Photo by Timothy Eberly on Unsplash

Photo by Svitlana on Unsplash

Zurück zur Übersicht