EGCG & schwarzer Pfeffer: BioPerine® als Booster für den grünen Tee


30. Januar 2019

Wussten Sie, dass nur 5-20% der Nährstoffe, die Sie aus Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln aufnehmen, in den Organismus gelangen? Der Grund hierfür ist der menschliche Stoffwechsel, der im gesunden Zustand Wirkstoffe schnell verwerten kann. Schwarzer Pfeffer ist eines der am weltweit weitest verbreiteten Gewürze, bekannt vor allem für seine antioxidativen und gastrointestinalen Absorptionsförderungseigenschaften, und gilt aufgrund seiner scharfen Note als „König der Gewürze.

Dass diese Power sich auch in der Kombination mit anderen Wirkstoffen zeigt, tritt immer mehr in den Fokus der medizinischen Forschung. Ein Bestandteil des schwarzen Pfeffers (auch bekannt als Piper Nigrum) ist das BioPerine®, ein patentierter Extrakt, der aus mindestens 95% Piperin besteht und seit Jahrzehnten eingesetzt wird, um die Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen zu verbessern.

BioPerine® wurde klinisch mit mehreren Nährstoffgruppen getestet, darunter fettlöslichen (ß-Carotin) und wasserlöslichen Vitaminen (Vitamin B6, Vitamin C), Selenaminosäure[L(+)-Selenomethionin] sowie Coenzym Q10. Diese Tests ergaben dass es nachweislich die Bioverfügbarkeit der ergänzten Nährstoffe durch erhöhte Absorption verbessert. Im Allgemeinen wurde festgestellt, dass BioPerine® die Aufnahme von Nährstoffen um mindestens 30% verbessert.

Pflanzliche Stoffe wie die Extrakte des grünen Tees wurden ebenfalls optimaler aufgenommen, wenn sie zusammen mit BioPerine® verabreicht wurden. In einer Studie aus dem Jahr 2004 für „The Journal of Nutrition“ injizierten Forscher Mäuse entweder mit einer Kombination aus EGCG und Piperin oder EGCG allein. Sie fanden heraus, dass Piperin die Absorption von EGCG erhöhte und es folglich nicht schnell im Blutkreislauf abgebaut wurde.

In der Zusammensetzung von „tigovit“ ist das Bioperine® ein wichtiger Bestandteil. Es optimiert die Aufnahme deutlich, indem es die Verdauungssäfte anregt. Die einzigartige Formulierung bestehend aus EGCG, Vitamin C und Piperin überzeugte bereits Prof. Hunstein / Universität Heidelberg.

Im Rahmen seiner Amyloidose-Erkrankung untersuchte der Mediziner im Selbstversuch die Wirkung von EGCG und wies ebenfalls eine verbesserte Aufnahme des Grüntee-Extraktes durch die Hinzunahme von Piperin nach. „tigovit“ ist somit eine optimale Formel, das Beste aus dem grünen Tee in nur einer Kapsel zu sich zu nehmen. Schnell, unkompliziert und hocheffektiv.

Zurück zur Übersicht